Schuhe und Einlagen

stabilisieren und korrigieren Ihren Fuss und entlasten daher Ihren ganzen Körper

Die Füsse welche uns tagtäglich durch den Alltag tragen stehen hier im Zentrum.
Anhand eines persönlichen Gesprächs und einer etwaigen ärztlichen Verordnung finden wir für Sie die optimale Versorgung und passen Ihnen diese an.

Ablauf einer Versorgung für Schuhe und Einlagen:

1

Termin

Anamnese + Massnahme

Zu Beginn steht häufig eine ärztliche Verordnung oder Ihr Wunsch als Kunde. Wir besprechen Ihre Beschwerden, Ihre Wünsche und den Einsatz. So eruieren wir verschiedene Versorgungsmöglichkeiten für Sie und beraten Sie persönlich.
Wir messen Ihre Grösse oder machen einen Fussabdruck und planen die Versorgung.

2

Herstellung

individuelle Handarbeit

Die Herstellung erfolgt direkt bei uns in der Werkstatt. Die Herstellung beinhaltet viel Handarbeit und daher können wir auch ganz spezifisch und individuell auf Ihren Fuss und Ihre Wünsche eingehen.
Für die Beschaffung von unterschiedlichsten Schuhen haben wir diverse Partner und Lieferanten an unserer Seite.

3

Termin

Anprobe und Abgabe

Für uns ist es wichtig, dass wir die Passgenauigkeit und die Funktionalität prüfen können. Daher findet die Abgabe immer persönlich statt. Wir machen noch kleine Anpassungen, probieren die Schuhe und/oder Schuheinlagen an und danach erfolgt die Abgabe.

unterschiedliche Schuhe

Orthesenschuhe

Damit trotz einer Orthese ein geeigneter Schuh gefunden werden kann, bieten wir sogenannte Orthesenschuhe an. Diese sind extra breit, weisen mehr Platz im Vorfussraum auf uns sind besonders weit zu öffnen.
Auch da gibt es unterschiedliche Grössen, Schuhbreiten, diverse Farben, Modelle und Sommer sowie Winterschuhe.
Gerne beraten wir Sie aus unserem umfassenden Sortiment!

Orthesenschuhe

Orthesenschuhe hoch

Orthesenschuhe Winter

Orthesenschuhe Sommer Sandalen

Orthesenschuhe BOA

Antivarusschuhe

Bei einem Sichelfuss (und teils Klumpfuss) ist der Fuss Mondsichelartig nach innen gekrümmt. In einem Antivarusschuh wird mit Hilfe des 3-Punkte Korrekturprinzip der Fuss stetig etwas korrigiert.
Diese Schuhe sehen grundsätzlich jedoch ganz normal aus und die Korrektur ist nicht auffällig.
Es gibt unterschiedliche Grössen, Schuhbreiten, diverse Farben, Modelle und Sommer sowie Winterschuhe.
Gerne beraten wir Sie aus unserem umfassenden Sortiment!

Antivarusschuhe

Antivarusschuhe hoch

Antivarusschuhe Winter

Stabilschuhe

Um mehr Sicherheit im Sprunggelenk zu erlangen oder posttraumatisch nach einem Supinationstrauma (Misstritt) des Fuss zu stabilisieren bieten wir Stabilschuhe an. Diese weisen eine speziel stabile Konstruktion von der Sohle bis zum Schaft auf. Dadurch haben Sie bessern Halt.
Die Palette reicht da von stabilen Alltagsschuhen bis speziell stabilisierten und hohen postop Schuhen.
Diverse Modelle, Formen, Farben und Grössen.
Gerne beraten wir Sie aus unserem umfassenden Sortiment!

Stabilschuhe

Stabilschuhe posttraumatisch

Gesundheitsschuhe /
Diabetikerschuhe

Um Druckstellen zu vermeiden, auf spezielle Fussformen einzugehen und Ihren Fuss optimal zu unterstützen und schützen sind Gesundheitsschuhe erhältlich.
Im Speziellen Diabetiker mit Sensibilitätsstörrung der unteren Extremität benötigen speziell weiche Schuhe ohne Nähten oder Ösen welche zu Druckstellen führen können.
Auch da gibt es unterschiedliche Grössen, Schuhbreiten, diverse Farben, Modelle und Sommer sowie Winterschuhe.
Gerne beraten wir Sie aus unserem umfassenden Sortiment!

Gesundheitsschuhe

unterschiedliche Einlagen

kurze Einlagen

Sofern Sie nur Probleme im Rückfuss aufweisen und gerne Einlagen haben welche Sie flexibel der Schuhform einsetzen können, ist eine kurze Einlage möglich.
Diese reicht nur bis hinter die Zehengrundgelenke.
Gerne beraten wir Sie in den unterschiedlichen Arten, Formen und wählen die richtigen Materialien für Ihren Fuss.

kurze Schuheinalgen

lange Einlagen

Um den Fuss ganzheitlich zu stützen, korrigieren oder/und zu entlasten wird eine lange Einlage gewählt.
Diese füllt die gesamte Schuhlänge aus und so rutscht sie auch nicht im Schuh herum.
Das Wirkunksprinzip ist eher passiv. Das bedeutet, dass der Fuss an den nötigen Stellen durch einen Aufbau aufgerichtet und gestützt wird.
Für Diabetiker fertigen wir speziell weiche und bettende Einlagen an. So können Beschwerden reduziert und Druckstellen vorgebeugt werden.
Gerne beraten wir Sie in den unterschiedlichen Arten, Formen und wählen die richtigen Materialien für Ihren Fuss.

lange Schuheinlagen

propriozeptive Einlagen /
Sensomotorik

Diese langen Einlagen wirken durch ein anderes Wirkungsprinzip als herkömmliche Einlagen. Durch die proprio-Punkte kann Ihr Fuss aktiv korrigiert werden.
Durch Druck auf gewissen Sehnenzüge am Fuss wird ein Impuls ans Gehirn gegeben um den entsprechenden Muskel anzuspannen. So können auch im Speziellen Personen mit neurologischen Beschwerden gewinnbringend versorgt werden.
Gerne beraten wir Sie in den unterschiedlichen Arten, Formen und wählen die richtigen Materialien für Ihren Fuss.

propriozeptive Schuheinlagen

Individuelle Anpassung von Schuhen und Einlagen

Unterschiedliche Bedürfnisse erfordern verschiedene Versorgungen.
In Rücksprache mit Ärzten und Therapeuten erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ein Vesorgungskonzept.
Massnahme, Anpassungen und notwendige Abänderungen optimieren das Ergebnis.

Beratung

Haben Sie eine Frage zu unseren Dienstleistungen und Produkten? Wünschen Sie eine Kontaktaufnahme oder einen Kundenbesuch? Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Eine Auswahl unserer Schuhe und Einlagen

Menü